In 14 Tagen durch den tierreichen Osten Südafrikas

Nashorn-01

1. Tag: Mpumalanga Drakensberge
Nach Ihrer Landung übernehmen Sie Ihren Mietwagen am International Airport von Johannesburg und fahren in die Mpumalanga Drakensberge unweit des Krügerparks. In dieser wunderschönen Landschaft, die gerade im südlichen Teil stark an die Alpen erinnert, werden Sie sich vom Interkontinentalflug perfekt erholen können.
Übernachtung in Hazyview

2. Tag: Panoramaroute
Nach dem Frühstück starten Sie auf Ihren Tagesausflug. Auf diesem werden Sie die an vielen verträumten Fällen wie den Sabie Falls vorbeikommen. Es schließt sich Graskop, sowie God´s Window und der Blyde River Canyon an. Zum Sundowner sollten Sie im kleinen ehemaligen Bergbauörtchen Pilgrim´s Rest eintreffen um die Happy hour im Royal Hotel zu genießen.
Übernachtung in Hazyview

3. bis 5. Tag: Krügerpark
Von Hazyview aus begleiten Sie die Mpumalanga Drakensberge, bis Sie den Krüger Park mit seiner einzigartigen Fauna & Flora erreichen. Der bekannteste Park Südafrika´s ist in insgesamt 14 Vegetationsstufen unterteilt. Die Unterbringung erfolgt in den sehr gut ausgestatteten staatlichen Camps. Sollten Sie die Annehmlichkeiten einer privaten Lodge auf all inclusive Basis bevorzugen, stehen wir Ihnen gerne bei Ihrer Entscheidung zur Seite.
Übernachtung im Krügerpark

6. Tag: Swaziland
Am morgen haben Sie noch die Möglichkeit auf Pirschfahrt zu gehen, danach verlassen Sie den Park und erreichen nach wenigen Kilometern die Grenze von Swaziland. Das Königreich ist wahrlich die Kornkammer der Region, endlose Wälder, romantische Wasserfälle und fruchtbare Felder. Da die Swazis für Ihre Handwerkerkunst bekannt sind,sollten Sie einen der vielen authentischen Märkte besuchen.
Übernachtung in Mbabane

7. Tag: Hluhluwe-Imfolozi Park
Nach dem erneuten Grenzübertritt fahren Sie die Straße in Richtung Durban und erreichen den Hluhluwe Imfolozi Park. Aufgrund der wunderschönen Morphologie und der Freundlichkeit der Zulus wird der Besuch des Parks zu einem einzigartigen Erlebnis. Es ist der einzige Park im Südlichen Afrika, wo Sie die Möglichkeit haben die BIG NINE zu sehen.
Übernachtung & Frühstück in Hluhluwe

8. Tag: Hluhluwe Park oder St. Lucia Lagune
Da Sie bis zum heutigen Tag schon sehr viele Wildtiere im Krüger und Hluhluwe – Imfolozi Park gesehen haben, können Sie auch die St. Lucia Lagune besuchen. Der Wildpark gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO und ist besonders für Liebhaber von Wasservögeln zu empfehlen.
Übernachtung & Frühstück in Hluhluwe

9. Tag: Durban
Vorbei an endlosen Teeplantagen, Zuckerrohrplantagen und Eukalyptuswäldern die für die Holzindustrie Verwendung finden, erreichen Sie nach 4 stündiger Fahrt die authentischste Stadt des Landes. Noch hält sich der Einfluss von europäischen Investoren in Grenzen, so dass Sie die schönste Stadt des Landes kennen lernen.
Übernachtung & Frühstück in Durban

10. Tag: Durban
In Durban sollten Sie den Alten Markt, die Golden Mile, das Embankement und The Point besuchen. Besonders empfehlen möchte ich Ihnen den Besuch des U´Shaka Aquariums eines der modernsten weltweit. Es stellt in einzigartiger Weise die Fauna & Flora des Indischen Ozeans dar.
Übernachtung & Frühstück in Durban

11. Tag: Natal Drakensberge
Heute fahren Sie durch eine der landschaftlich schönsten Regionen des Landes. Über die Thousand Hills geht es in die Midlands. Kleine verträumte Orte werden Ihre Begleiter sein. Auf dem Weg in die Drakensberge können Sie einen Abstecher zu den Howick Falls unternehmen, bevor Sie das 3.000 m hohe Grenzgebirge zu Lesotho am Abend erreichen und auf knapp 2.000 m übernachten werden.
Übernachtung & Frühstück in den Natal Drakensbergen

12. Tag: Sani Pass
Nach dem Frühstück können Sie optional eine Fahrt auf den Sani Pass unternehmen. Auf dem Pass angekommen, können Sie die wunderbare Aussicht genießen, ein authentisches Lesotho Dorf besuchen und in der höchstgelegenen Bar Afrikas einen Drink zu sich nehmen. Gegen 15 Uhr werden Sie nach dem 6 stündigen Ausflug in Ihre Unterkunft zurückkehren.
Übernachtung & Frühstück in den Natal Drakensbergen

13. Tag: Royal Natal Park
Am morgen fahren Sie entlang der Drakensberge, begleitet von weiten grünen Wiesen und klaren Bergseen zum Royal Natal Park. Immer wieder tauchen am Horizont kleine Zulu Dörfer auf, bevor Sie den Park mit seinem imposanten Amphitheater erreichen.
Übernachtung & Frühstück in den nördlichen Drakensbergen

14. Tag: Abreise
Am morgen fahren Sie zum Internationalen Flughafen von Johannesburg und geben Ihren Mietwagen ab.