In 10 Tagen entlang der Garden Route nach Kapstadt

BankamWasser

1. & 2. Tag: Addo Elephant Park
Nach Ihrer Landung am Flughafen von Port Elizabeth und der Mietwagenübernahme, können Sie eine Stadtbesichtigung in Port Elizabeth unternehmen. Danach fahren Sie in Ihre Unterkunft nahe des Addo Elephant Parks. Von hier aus entdecken Sie den Park auf eigene Faust und erleben die Vielfalt und Faszination der afrikanischen Tierwelt: der Addo Park bietet alle Big 5!

3. Tag: Jeffreys Bay
Vom Addo fahren Sie nach Jeffreys Bay und haben hier ein bisschen Zeit, sich zu erholen. Erkunden Sie den Indischen Ozean mit seinen langen Sandstränden in dieser Region und genießen Sie die vielen Fischrestaurants. Der Ort besitzt auch den Beinamen, „Surfers Paradise“.
Übernachtung & Frühstück in Jeffreys Bay

4. Tag: Gardenroute
In aller Ruhe können Sie Ihr Frühstück genießen und noch einmal im Indischen Ozean schwimmen gehen. Danach fahren Sie nach Knysna in das Herzen der Gardenroute. Auf dem Weg dahin sollten Sie den Big Tree, die Bloukranz Brücke und den Tsitsikamma Park besuchen.
Übernachtung & Frühstück in Knysna

5. Tag: Knysna
Die Stadt der Austernzüchter ist eine der beliebtesten Städte des Landes.
Übernachtung & Frühstück in Knysna

6. & 7. Tag: Kleine Karru
Erleben Sie die Halbwüste Kleine Karru! Auf einer atemberaubenden Tagesfahrt überqueren Sie den Swartbergpaß, und dazu lohnt ein Besuch der Cango Caves. Sie wohnen authentisch auf einer aktiven Straußenfarm!
Übernachtung & Frühstück bei Oudtshoorn

8. Tag: Kapstadt
Nach einem herzhaften Frühstück fahren Sie via Swellendam – der Rosenstadt – zum Kap Agulhas, den Südlichsten Punkt des Kontinentes. Hier trifft der Indische Ozean und der Atlantik aufeinander. Am Abend erreichen Sie Kapstadt, die bekannteste Stadt des Landes. Das Abendessen können Sie an der V&A Waterfront einnehmen.
Übernachtung & Frühstück in Kapstadt

9. Tag: Kapstadt
Für den heutigen Tag empfehle ich die Besichtigung des Tafelberges und die Fahrt über die Kaphalbinsel mit der Besichtigung des „Kap der Guten Hoffnung“, den Pinguinen in Boulders Beach, Fahrt über den Chapmans Peak Drive. Das Abendessen sollten Sie in Stellenbosch, der zweitältesten Stadt des Landes einnehmen.
Übernachtung und Frühstück in Kapstadt

10. Tag: Abreise
Am morgen fahren Sie zum Flughafen von Kapstadt und geben Ihren Mietwagen ab. Danach besteigen Sie Ihren Flug zurück nach Deutschland.